Sie sind hier: 

>> Ich helfe Ihnen bei: 




  |  

Impressum

  |  

Datenschutzerklärung

  |  

Kontakt

  |

helfen, lindern, heilen

In jedem Körper fließen Leitbahnen (Meridiane) die, wenn sie gestört sind (Blockade) den ganzen Körper aus dem Gleichgewicht bringen können. Sie haben dann einen negativen Einfluss auf Organe, Muskeln, Sehnen, Knochen, Bänder und zuletzt auf das ganze Wohlgefühl (Psyche) eines jeden Tieres. Hier sprechen wir dann von Krankheit, ob akut oder auch chronisch. Egal ob z.B. beim Pferd, Hund, Katze, Lahmheit oder Blasenentzündung, oder bei dem Rind Euterentzündungen, Durchfälle, Geburtsverhalten oder Unfruchtbarkeit auftreten, die dann (weiteres ist unten aufgeführt) durch alternative Maßnahmen gelöst werden können. Durch das setzen der Akupunkturnadeln, durch erfühlen, ertasten und durch Einflussname auf die Beweglichkeit des Skelettes und der Muskeln werden störende Einflüsse umgeleitet, so dass der Körper ins Gleichgewicht kommt. Durch Unterstützung von homöopathischen Verabreichungen wird der Körper zusätzlich gestärkt, er kann jetzt in Heilung gehen. Die Tiere werden vorgeführt oder auch vorgeritten, so dass nach der Behandlung ein Trainingsplan erstellt werden kann.Das Gespräch und die gute Zusammenarbeit sind Voraussetzung für das Gelingen, zum Wohle des Tieres und somit auch zum Wohle des Menschen.

Ich helfe Ihrem Tier bei:

  • Rückenproblemen, Taktfehlern, Steifheit, allgemeine Unlust, Arbeitsverweigerung,
  • Berührungsempfindlichkeit, Gelenkblockade im Kreuzdarmbereich und Halswirbelsäule, gezerrte Sehnen
  • Organbeschwerden
  • Kolik, Durchfall
  • Verletzungen, Wunden, Narben
  • Erkältungen
  • Hormonstörungen, Arthrose, Unfruchtbarkeit bei Stuten - Deckunlust bei Hengsten
  • Ataxie
  • Abmagerung, Freßunlust
  • Arthritis, Entzündungen im Huf, Lahmheit
  • Entzündungen der Haut, Ekzemen
  • Aggressionen
  • Astma
  • Rittigkeitsproblemen, Erschöpfung , Widersetzlichkeit
  • Geburtseinleitung
  • diverse unklare Beschwerden
  • Felljucken
  • Erbrechen
  • Nierenproblemen
  • Herzrythmusstörungen
  • Ohrenentzündungen und ähnliches.